Alt 31.03.20, 14:34
Standard EUWAX Trends: DAX: Kurzer Ausflug über die 10.000er-Marke
Beitrag gelesen: 59 x 

Gelingt dem DAX heute auch am zweiten Tag der Woche ein Kursgewinn? Bis zum frühen Nachmittag klettert der deutsche Leitindex auf 9.855 Punkte und notiert damit etwa 0,4 Prozent im Plus. In der Tagesspitze stieg der DAX sogar auf 10.096 Punkte – ein Plus von 2,9 Prozent und rund 300 Punkte über dem Stand zum Wochenstart. Der volatile Handel in diesen Tagen setzt sich also nahtlos fort – der Fokus der Anleger liegt dabei nach wie vor auf die Probleme rund um die Corona-Pandemie, die die Unternehmen immer stärker zu belasten droht.

Cytodyn klettert weiter – Bayer rege gehandelt

Die Anleger in Stuttgart handeln wieder besonders gerne Daimler, bis zum Mittag steigt die Aktie um 0,7 Prozent auf 27,30 Euro. Dabei war es für den Stuttgarter Autobauer kein besonders guter Wochenstart – am Montag senkte die Société Générale ihre operativen Gewinnprognosen (EBIT) für Daimler für 2020 und 2021 um 35 und 14 Prozent und verringerte das Kursziel um 9 Euro auf 31 Euro. Am Dienstag dann setzte Goldman Sachs die Daimler-Aktie auf „verkaufen“, gleichzeitig rechnen die Analysten mit einem Einbruch des europäischen Autoabsatzes um 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Bayer einigt sich im Rechtsstreit mit US-Sammelklägern auf einen Vergleich – jedoch nicht im Zuge der unzähligen Verfahren wegen eines möglichen Krebsrisikos des Wirkstoffs Glyphosat, sondern wegen einer angeblich irreführenden Vermarktung dessen. Bayer ist nun bereit, den Klägern in einem Vergleich knapp 40 Millionen US-Dollar zu bezahlen. Für die Bayer-Aktie geht es heute rund 1,3 Prozent auf 53,11 Euro aufwärts.

Weiter geht die Kursexplosion bei Cytodyn: Am Dienstag steigt die Aktie des US-BioTech-Unternehmens um 33,8 Prozent auf 3,30 Euro. Kurstreiber ist nach wie vor der mögliche Einsatz des Medikaments „Leronlimabs“ als Therapie für am Coronavirus erkrankte Patienten und die laut eigener Auskunft „ermutigenden“ Ergebnisse. Seit dem Dezember-Tief und dem Ausbrauch des Coronavirus Ende 2019 legte Cytodyn zwischenzeitlich um fast 1.200 Prozent zu.


Börse Stuttgart TV

Börsenlegende Heiko Thieme: DAX-Korrektur - Das war noch nicht alles...

Es geht rund an den Märkten und viele Anleger fragen sich ob das schon Einstiegskurse sind? Einschätzungen von Börsenaltmeister Heiko Thieme aus dem Homeoffice in Spanien, der zudem verrät welche Aktien von der Situation profitieren und warum man immer in mehreren Tranchen einstiegen sollte.




Euwax Sentiment

Die Derivateanleger in Stuttgart setzen heute, wie bereits am Vortag, mehrheitlich auf fallende Notierungen im DAX. Der Euwax Sentiment konnte sich nur kurzfristig ins positive Terrain bewegen, als der DAX bei 9.950 Punkten stand. Seitdem gehen die Anleger kontinuierlich von einem fallenden DAX aus.


Anlegertrends

Gewinnmitnahmen bei HelloFresh

HelloFresh verkündete heute in einer Ad-hoc Mitteilung, dass die Umsätze im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal enorm gestiegen sind. Im ersten Quartal 2019 waren es 420 Millionen Euro, im laufenden Quartal werden zwischen 685 und 710 Millionen Euro erwartet. HelloFresh profitiert anscheinend vom Trend der Onlinebestellungen in der Coronakrise. Die Derivateanleger nehmen ihre aufgelaufenen Gewinne in einem Call-Optionsschein (WKN DF73E4) auf HelloFresh mit. In dem Call-Optionsschein sind ausschließlich Verkäufer zu verzeichnen. Die HelloFresh-Aktie kletterte heute bis auf ein Alltimehigh bei 32,30 Euro. Gegen Mittag notiert die Aktie bei 30,80 Euro.

Bei den Knock-out-Produkten wird heute eine Knock-out-Call (WKN MF45CV) auf RWE sehr rege gehandelt. Laut Auskunft unseres Händlers halten sich Käufer und Verkäufer in dem Knock-out-Call in etwa die Waage. Die RWE-Aktie notiert gegen Mittag bei 23,85 Euro und damit knapp 1,3 Prozent im Plus. Am 23.03.2020 erreichte RWE das bisherige Jahrestief bei 20,09 Euro.

Ein Call-Optionsschein (WKN MC517A) auf den Smartphone-Pionier Apple wird heute bei den Stuttgarter Derivateanlegern sehr stark nachgefragt. In dem Call-Optionsschein führt unser Händler gegenwärtig ausschließlich Kauforders aus. Apple ist inzwischen in der Marktkapitalisierung hinter Microsoft gerutscht. Der nach Marktkapitalisierung wertvollste Konzern auf der Welt ist Saudi Aramco. Apple notiert heute mit 234 Euro knapp 2 Prozent höher als am Montag.

Quelle: boerse-stuttgart AG
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser EUWAX die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 05:00 Uhr.
Top 



copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]