Alt 24.06.19, 23:32
Standard Die Auswirkungen der Technologie auf den Finanz- und Bankensektor
Beitrag gelesen: 155 x 


Der Finanz- und Bankensektor sieht große Anwendungsinnovationen. "FinTech" - ein Schlagwort für Computersysteme und andere Technologien, die die Erbringung von Bank- und Finanzdienstleistungen unterstützen und ermöglichen - ist heute allgegenwärtig.

Der PwC-Bericht zeigt, dass 77% der Finanzinstitute in interne Innovationen investieren. In Nordamerika beliefen sich die Investitionen der Banken in neue Finanztechnologien im Jahr 2015 auf 17 Milliarden US-Dollar, und bis 2017 waren sie bis 2017 gestiegen. Weltweit wurde 2017 der Wert der Investitionen in Fintech auf rund 31,4 Milliarden US-Dollar geschätzt. Im Jahr 2015, in der Spitze, betrugen die Investitionen in Fintech 47 Milliarden Dollar. Der Wert der jährlichen globalen Investitionen in Fintech-Unternehmen nehmen zu.

Wie wirkt sich die Technologie auf den Banken- und Finanzsektor aus?

Kundenbetreuung

Die effektivste und wirkungsvollste Anwendung von Fintech in der Finanzwelt ist die Kundenbetreuung. Exzellenter Kundenservice war schon immer ein wichtiger Bestandteil von Finanzinstituten. Unternehmen schulten Mitarbeiter, um Kundenprobleme so zu lösen, wie sie sind, Chatbots ersetzen jedoch jetzt den Menschen. Obwohl Chatbots vielleicht keine menschliche Note haben, liefern sie den Kunden eine überschüssige Menge an Informationen. Maschinen sind auch wirtschaftlich.

Online-Banking

Früher, um Geld abzuheben, einzuzahlen oder zu überweisen, mussten Sie bei der Bank erscheinen. Und du musst mit den Mitarbeitern der Bank interagieren. Mit Online- und Mobile-Banking-Technologie, jetzt können Sie auf Ihr Bankkonto über Ihr Telefon, Tablett oder Computer zugreifen.

Betrugserkennung

Die Untersuchung und Aufdeckung von Betrug erforderte die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Das System würde potenzielle Betrugsfälle verfolgen, und das zur Aufdeckung von Betrug geschulte Personal musste die Daten analysieren, um festzustellen, ob Betrug stattgefunden hat oder nicht. Aber jetzt können KI-gestützte Systeme Betrug viel schneller erkennen als Menschen es je könnten. Die Maschine kann die vergangenen Daten und die genaue Vorhersage der Betrugswahrscheinlichkeit auf der Grundlage der vorherigen Muster durchgehen.

Tracker-Fonds

In der Vermögensverwaltung und in der Vermögensverwaltung hat sich der Aufstieg von Tracker-Fonds mit niedrigen Stückkosten und großem Umfang für Pensions- und Individualfonds als attraktiv erwiesen. Tracker-Fonds haben die Debatte über Vor- und Nachteile von passiven vs. aktiven Anlagestrategien neu entfacht.

Der Devisenmarkt

Auch der Devisenmarkt wurde massiv von der Technologie beeinflusst. Der Handel wird heute nicht nur fast ausschließlich online abgewickelt, sondern auch über mehrere Plattformen.

Der Handel war vor dem Aufkommen des Internets eine ziemliche Angelegenheit, und es schien, dass er sich nie ändern würde. Aber mit neuen technischen Tools ist es üblich, dass Händler, die auf mobile Geräte angewiesen sind. e-Handelsplattformen für fast alle ihre Transaktionen. Mobile Handelsplattformen, -systeme und -tools sind inzwischen auf dem Markt weit verbreitet. Der Devisenmarkt ist dank der Technologie dynamischer und liberaler geworden.

Sprachassistenten

Banken erforschen Sprachschnittstellen wie Amazon's Alexa Skills und so werden wir in Zukunft mehr Sprachassistenten im Bankwesen sehen. Zum Beispiel hat Capital One in den USA eine Alexa-Fertigkeit entwickelt, die den Kunden ihr Gleichgewicht und ihre Ausgaben sagt.

In Großbritannien haben Herausfordererbanken wie Monzo und versichert, wie Aviva auch Alexa-Fähigkeiten zu haben. Mehr und mehr Finanzinstitute setzen Sprachassistenten bei der Erbringung ihrer Dienstleistungen ein.

Robo-Berater

Retailbanken haben in der Regel große Erwartungen, die sie erfüllen müssen. Neben Funktionalität und Komfort verlangen die Kunden einen 24-Stunden-Zugang zu ihren Konten, die auch vollständige Sicherheit erwarten. ​Und doch sind sie nicht bereit, dafür zu bezahlen.

Viele Leute mögen es auch nicht, für Finanzberatung zu bezahlen. Und für einige sind ihre Aussagen zu niedrig, als dass traditionelle Vermögensverwalter sie gut bedienen könnten. Dies hat zu einem Anstieg der Robo-Advisors geführt, die Finanzprognosen liefern.

Der Finanzsektor ist jedoch anfällig für die zunehmenden Bedrohungen durch Personen, die die Kommunikation abfangen, ändern oder stören, personenbezogene Daten stehlen, Unternehmen zur Lösegeldforderung verpflichten und Vermögenswerte missbrauchen wollen. Die Technologie entwickelt sich ständig weiter, zumindest bis zu einem Punkt, an dem sie effizienter wird als ihre Schöpfer. Fintech-Lösungen haben sich als intelligent, schnell, intelligent und wirtschaftlich erwiesen.

Der kritischste Faktor ist jedoch, das Gleichgewicht zwischen der Improvisation und Intuition der Menschen mit den Vorteilen von Fintech aufrechtzuerhalten, denn es ist ihre gemeinsame Anstrengung, die die Finanzwelt verändern wird, sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher.

Die Top Aktien finden Sie in Deutschland im Dax30.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser Redaktion die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 22:52 Uhr.
Top 





copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]