Alt 03.11.21, 14:19
Standard Euwax Trends: Viele Käufe in Calls auf US-Konzerne
Beitrag gelesen: 154 x 

Anlegertrends

Die meistgehandelten Derivate

1. Call-Optionsschein auf ZSCALER

Seit gestern Nachmittag kaufen die Derivateanleger an der Euwax massiv einen Call-Optionsschein auf den amerikanischen Cloud-Security-Anbieter ZSCALER. Bis zum gestrigen Handelsschluss konnten unsere Händler mehr als 1.800 Preisfeststellungen durchführen. Im letzten Quartal konnte das Unternehmen den Umsatz um 57% auf 197,1 Millionen US-Dollar steigern. Die ZSCALER-Aktie selbst erreichte im bisherigen Handelsverlauf mit 282,08 Euro ein neues All-Time-High.

2. Call-Optionsschein auf Caterpillar

Auf Caterpillar, den weltweit größten Hersteller von Baumaschinen, kaufen die Stuttgarter Derivateanleger zur Wochenmitte einen Call-Optionsschein. Der amerikanische Konzern konnte seinen Umsatz im vergangenen Quartal um 25% auf 12,4 Milliarden US-Dollar steigern. Für die Caterpillar-Aktie geht es heute um 0,8% auf 179,15 Euro abwärts.

3. Call-Optionsschein auf Nike

Ebenfalls seit gestern steigen die Derivateanleger in Stuttgart in einen Call-Optionsschein auf Nike ein. Mit über 1.500 Preisfeststellungen gehörte der Call gestern zu den am häufigsten gehandelten Optionsscheinen. Auch im heutigen Verlauf erhält unser Händler an der Euwax fast ausschließlich Kauforders, während die Nike-Aktie mit 145,40 Euro beinahe unverändert notiert.


Neues von YouTube

Ohne Aktien eine Rente? Richy spricht Klartext mit seiner Schwester. Und bei BISON gibts jetzt...

Während Marcel im Urlaub war, hat sich die Börsen- und Krypto-Welt gehörig weitergedreht... auf einmal gibt es ETFs bei Edeka, Indien schwenkt in Sachen Bitcoin-Verbot um und das Team von BISON bringt ein lang ersehntes Feature an den Start. Und als wäre das noch nicht genug für die neue Folge Börse weekly, gibt sich auch noch Lisa von Aktiengram die Ehre und schaut auf einen kleinen Besuch vorbei.




Euwax Sentiment

Der Euwax Sentiment notiert am Mittwoch bei einer Handelsspanne von 40 bis -10 Punkten überwiegend im positiven Bereich. Anscheinend gehen die Stuttgarter Derivateanleger zur Wochenmitte davon aus, dass der DAX sein All-Time-High von 16.030 Punkten in Angriff nimmt.

Quelle: boerse-stuttgart AG
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser EUWAX die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 19:58 Uhr.
Top 



copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]