Alt 22.02.21, 17:18
Standard DAX zeigt sich unbeeindruckt von den Verlusten im Technologiesektor
Beitrag gelesen: 11 x 

In einem deflationären Umfeld, wie wir es beschleunigt durch die Corona-Krise erleben, fanden Anleger gerade in Technologieaktien bislang einen sicheren Hafen, da dieser Sektor von Hause aus mit rasant fallenden Preisen zu kämpfen hat. Wenn dann aber plötzlich die Inflationserwartungen und die Zinsen steigen, flüchten sie folgerichtig aus jenen Aktien, die am besten gelaufen sind. So rollt jetzt eine Welle an Gewinnmitnahmen in diesem Sektor über den Globus.

Von diesen bleibt der Deutsche Aktienindex allerdings weitestgehend verschont, weil dort Technologieaktien weniger stark vertreten sind. Das also, was zu einer schlechteren Entwicklung im DAX in den vergangenen Wochen und Monaten relativ zum Nasdaq in den USA führte, ist jetzt etwas Gutes. Der Index zeigt sich heute noch relativ unbeeindruckt von der Ausverkaufswelle im Tech-Sektor.

Die Zinsen in den USA haben sich seit vergangenem August mehr als verdoppelt, was zunehmend eine Konkurrenzsituation insbesondere zu den hochbewerteten Aktien schafft. Und dass Chinas Notenbank in der vergangenen Woche Liquidität wieder abgeschöpft hat, lässt die erfolgsverwöhnten Käufer der Highflyer-Aktien ebenso aufhorchen. Es geht die Angst um, dass die Verkäufe von den chinesischen Börsen nach Europa und an die Wall Street überschwappen.


Bitte beachten Sie:

Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Ausdrücklich weisen wir auf die bei vielen Anlageformen bestehenden erheblichen Risiken hoher Wertverluste hin. Insbesondere CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Verluste können auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen. Dieses Produkt eignet sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für CFDs lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser CMC Markets die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 13:50 Uhr.
Top 





copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]