Alt 26.06.20, 17:19
Standard DAX nähert sich wieder der 12.000er Marke – Wirecard auf dem Weg zum Pennystock
Beitrag gelesen: 83 x 

Die Frage, ob eine zweite Ausbreitungswelle des Coronavirus droht und wenn ja, mit welchen Maßnahmen diese eingedämmt werden kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht seriös zu beantworten. Was aber relativ seriös zu sagen ist, dass die Weltwirtschaft derzeit in die tiefste Rezession seit der Nachkriegszeit stürzt und sich dennoch Vermögenswerte wie Aktien in den vergangenen Wochen vom Corona-Crash massiv erholt haben und schon wieder auf Bewertungsniveaus angelangt sind, die ihresgleichen suchen.

Solange die Notenbanken durch den Kauf von Anleihen den Märkten Liquidität zuführen, werden aller Voraussicht nach auch die Preise für Aktien weiter steigen. Denn dies bedeutet auch, dass die Anleiherenditen sinken und Anleger ein größeres Risiko eingehen müssen, um adäquate Renditen zu erzielen. Somit werden Aktien noch ein Stück alternativloser und ein Investment für alle, obwohl manch ein Anleger lieber in sichere Anleihen investieren würde. Es entsteht ein Renditetourismus, der immer mehr Touristen in Form von Anlegern an die Börse lockt.

Aber an der Börse ist auch die Gier nach dem schnellen Geld für viele verlockend. Wirecard ist in dieser Woche ein trauriges Beispiel dafür. Die Aktie des einstigen Shootingstars am deutschen Börsenhimmel ist auf dem Weg zum Pennystock – ein Märchen mit einem bitterbösen Ende. Es bleibt zu hoffen, dass die Geschichte mit dem Virus besser ausgeht.

Nachdem sich der Gouverneur von Texas nun dazu entschlossen hat, die Öffnung der Wirtschaft vorerst zu stoppen, ging der Wall Street erst einmal die Luft aus. Die wieder steigenden Infektionszahlen in den USA sind aktuell nur noch vom Präsidenten selbst zu leugnen, die Investoren preisen das Risiko einer zweiten Welle derzeit wieder in die Kurse ein.

So musste auch der Deutsche Aktienindex seine Gewinne vom Morgen komplett wieder abgeben und nähert sich erneut der 12.000er Marke. Ob er diese in der kommenden Handelswoche verteidigen kann, dürfte maßgeblich von der Entwicklung der Infektionszahlen in den USA abhängen.


Bitte beachten Sie:

Die Inhalte dieses Marktkommentars dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahingehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.

Ausdrücklich weisen wir auf die bei vielen Anlageformen bestehenden erheblichen Risiken hoher Wertverluste hin. Insbesondere CFDs unterliegen Kursschwankungen. Ihr Verlustrisiko ist unbestimmbar und kann Ihre Einlagen in unbegrenzter Höhe übersteigen. Verluste können auch Ihr sonstiges Vermögen betreffen. Dieses Produkt eignet sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für CFDs lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.
Für Inhalt und Rechtmäßigkeit dieses Beitrags trägt der Verfasser CMC Markets die alleinige Verantwortung. (s. Haftungshinweis)  
 Es ist 00:58 Uhr.
Top 





copyright: imagine Grafik - DTP - Webdesign - [AGB / Datenschutz]